Über uns

Urs Aebersold

Urs Aebersold

Gründer & Inhaber

Geburtstag: 24.01.74

Hobbys: Biken, Snowboarden, Kiten und Campen

Slogan: Ich wachse an neuen Herausforderungen und finde diese sehr spannend.


[email protected]
+41 55 292 21 00
Romy Büchi

Caroline Marty

Verkauf Zubehör und Bekleidung

Geburtstag: 15.03.68

Hobbys: Biken, Veloclub Uznach, Skitouren, bin gern im Garten und kreativ.

Slogan: Ich sorge für Ordnung im Laden und führe euch durch unser grosszügiges Sortiment.



Meike Hoffmann

Meike Hoffmann

Werkstatt

Geburtstag: 14.06.79

Hobbys: Biken

Slogan: Schrauben ist meine Leidenschaft.



Radbar-377web

Romy Büchi

Verkauf Textil und Zubehör, Webshop, Admin

Geburtstag: 20.06.78

Hobbys: Biken, Snowboarden und meine Jungs.

Slogan: Ich geniesse den Umgang mit unseren Kunden und finde es schön, ein Teil des Radbar-Teams zu sein.



Marina Gilardoni

Admin, Büro

Geburtstag: 04.03.87

Hobbys: Skeleton, Squash, Inline, Kochen, Reisen

Slogan: Ich sorge für Ordnung im Büro.



Jara Lenz

Jara Lenz

Fahrrad Mechanikerin (in Ausbildung)

Geburtstag: 22.09.05

Hobbys: Reiten, Agility, Ski und Snowboard fahren.

Slogan: In eine Bikewerkstatt wollte ich unbedingt.



Jan Sanchez

Jan Sanchez

Werkstatt – Annahme und Verkauf

Geburtstag: 14.02.96

Hobbys: Bike, Snowboarden, Inline und am Auto “umeschrube”

Slogan: Bei mir gibst du dein Bike ab, wenns “weh hat”.



Philip Maag

Philip Maag

Werkstatt und Verkauf

Geburtstag: 20.07.83

Hobbys: Biken, Skifahren, Bouldern und Musik.

Slogan: Biken ist eine Leidenschaft, die ich gerne mit dir teile.



Nico Gürber

Nico Gürber

Fahrrad Mechaniker (in Ausbildung)

Geburtstag: 14.12.03

Hobbys: Enduro und Downhill Bikern, Freerunning.

Slogan: Schrauben ist fast so schön wie Biken.



Yuri Moser

Yuri Moser

Fahrrad Mechaniker (in Ausbildung)

Geburtstag: 09.12.03

Hobbys: Bike, Snowboard, Ski.

Slogan: Wenn es gut läuft, lächle ich und wenn nicht, dann auch. 🙂



Ali

Ali

Werkstatt Praktikum

Geburtstag: 01.04.96

Hobbys: Fahrradfahren

Slogan: Ich schraube fast alle Kinder Bikes zusammen und helfe aus wo es brennt.



Jonas Schärli

Fahrrad Mechaniker (in Ausbildung)

Geburtstag: xx.xx.xx

Hobbys: x

Slogan: x



Ursprünglich habe ich einen ebenfalls handfesten Beruf auf dem Bau als Zimmermann erlernt. Nach einem halbjährigen Auslandsaufenthalt konnte ich mangels Arbeit meine ehemalige Arbeitsstelle nicht mehr antreten. Ich bekam spontan ein Angebot, bei Egli Sport in Rüti als Fahrradmechaniker für eine Saison auszuhelfen. Aus dieser einen Saison wurden 10 Jahre, in denen ich mich zum Fachmann für Bikes etablieren konnte. Aus Neugierde habe ich mich 2003 in der Region Schmerikon Uznach nach einem Ladenlokal umgesehen. Wie es in kleinen Dörfern so ist, hat Fritz Stucki (Stucki AG) davon Wind bekommen und so haben Fritz und Peter Stucki mir ein sehr faires Angebot für ihre Fahrradabteilung gemacht. Mit einem Shop in Shop Konzept konnte ich am 6. Januar 2004 zum ersten Mal die Türen der RadBar öffnen.
Nach 8 Jahren an der St. Gallerstrasse 77 haben wir uns nach mehr Platz und einem grösseren Lokal umgesehen. Mit viel Glück haben wir das Lokal der ehemaligen Kehlleisten Fabrik ein paar Häuser weiter gefunden. Seit diesem Umzug ist die RadBar an der St. Gallerstrasse 48 anzutreffen. Personell hat sich in der RadBar seit 2004 auch einiges getan. Anfangs mit nur einem Lehrling gestartet, arbeiten heute rund 11 Teil- und Vollzeitangestellte in der RadBar. Um dem Fachkräftemangel in der Branche entgegenzuwirken, geben wir jungen, motivierten Bike begeisterten die Möglichkeit bei uns eine Lehre als Fahrradmechaniker zu absolvieren. Seit einigen Jahren bilden wir in jedem der drei Lehrjahre jeweils einen Lehrling aus.

Stolze Sponsoren aktiver Rad-Sportler

Silvio Beer-Büsser

„Ich bin längst nicht mehr nur Schwimmerin, sondern zwischenzeitlich eine Geniesserin der Abwechslung.
Ob Triathlon, Bike-Rennen, Xterra, Volkslauf, Multisport begeistert mich!

Saison 2021
Die vergangene Saison stand bei mir ganz unter dem Motto persönliche Nachwuchsförderung, die eigenen Ziele habe ich dafür zurückgesteckt…

Ziele 2022
Den Traum, einen Gigathlon allein zu finishen, möchte ich mir 2022 erfüllen! Nachdem 2020 der Gigathlon Switzerland abgesagt werden musste und ich wegen eines gebrochenen Handgelenkes am Gigathlon Tschechinen nicht starten konnte, ist diese Rechnung noch offen und 2022 ist mit der letzten Austragung der Veranstaltung auch meine letzte Chance.“

Rahel Beer-Schnetzler
Larissa Rossner

“Als passionierter Mountainbiker zog es mich in den letzten Jahren zum Triathlon. Die drei Disziplinen bereiten mir viel Spass und fordern mich heraus. Im Winter stehe ich gerne auf den Landlaufskiern oder geniesse einen Aufstieg bei einer Skitour.

Saison 2021
Leider lief bei mir wegen Corona nicht viel im 2021.

Saison 2022
Ich bin topmotiviert für meinen ersten ironman in Thun. Let’s do this! ”

Mein liebstes Radbar Gadget

Mit dem Squirt-Kettenwachs hält meine Kette eeeeeewig.

Flo Kaufmann

„Am liebsten bin ich draussen in der Natur aktiv unterwegs, sei es mit Laufschuhen, Rädern, Flossen oder Langlaufskiern!
2021 stand der Inferno-Triathlon als Single im Fokus, 2022 wird sich noch zeigen 🙂 ”

Mein liebstes Radbar-Gadget

Mit Sahmurai hast du immer ein Würmli am Spiess dabei – der Retter in der Not.

Cecile Pelet

“Das Flachland ist nicht meine Welt, mich zieht es in die Berge. Dabei spielt es keine Rolle ob Sommer oder Winter, ob Singletrail, Felswand oder Couloir. Ich liebe Projekte, auch wenn mich diese aus der Komfortzone bringen.
Neben ausgedehnten Biketouren auf entlegene Gipfel packe ich auch gerne mal die Satteltasche ans Rennvelo und entecke verkehrsarme Pässe. Dieses Unterwegs sein fasziniert mich auch bei Marathon Etappenrennen auf dem Mountainbike.

Saison 2021
Das letzte Jahr stand ganz im Zeichen des Trailrunnings. Im Fokus stand der GR20 in Korsika. Unsere Form nutzten wir dann aber gleich noch für die Via Alta Valle Maggia und Via Alta Valle Verzasca, was für ein Erlebnis!

Saison 2022
Das erste Projekt, ein 100km Langlauf im Schwarzwald fiel leider Corona zum Opfer – wir kommen im 2023! Jetzt gehts erst mal ab aufs Bike: raus aus der Komfortzone am EKZ Cup und zum alt bekannten Engadin Giro. Und wer weiss, vieleicht liegt da auch noch die eine oder andere Überraschung drin, es gibt da schon noch ein paar Projekte, die mich reizen :)”

Mein liebstes Radbar-Gadget

“Evoc Race Belt:
Das ideale Gadget für eine kurze Runde auf den Thuner Hometrails. Du fühlst dich, als wärst du ohne Rucksack unterwegs und trotzdem hast du bei einem Defekt oder Hungerast Pumpe, Tool und einen Hammer Riegel in Griffweite!”

Raphael Schweizer

“Ob auf dem Arbeitsweg mit dem E-Bike, in der Freizeit mit dem Bike oder Rennvelo, ich bin immer gern auf 2 Rädern unterwegs. Wenn es Schnee hat bin ich auch gerne mit den Touren- oder Langlaufski in den Bergen.

Saison 2021
Nach dem wir in Südafrika und Neuseeland die Biketrails unsicher gemacht haben, war letztes Jahr der Fokus mehr auf (Trail-) run: Der GR20 in Korsika, die via alta Maggia und Verzasca im Tessin und zum Saisonabschluss der Jungfrau-Marathon.

Saison 2022
2022 werde ich sicher wieder mehr mit dem Velo und weniger zu Fuss unterwegs sein 😊”

Mein liebstes Radbar Gadget

5ten Bikeschuhe, die bequemsten Schuhe ever! Super Gripp auf den Flatpedals und zur Not kann man damit auch aufs Lenzerhorn wandern 😉

Niggä Ruchti

“Ich bin ein totaler Bewegungsmensch. Ob mit unserem VW-Bus unterwegs, schwimmend im Pool, mit dem Rennvelo “”velöölend”” über einen schönen Pass, mit dem Bike auf coolen Trails oder im Winter auf den Touren- oder Langlaufskiern.. die Abwechslung machts doch aus, richtig?!

Saison 2021: Neben den zwei Halbdistanzen im Triathlon meisterte ich als Rookie im Mountainbike erfolgreich mein erstes Bikerennen im Frühling und schaffte es unerwartet am ironbike-race über die 77km aufs Podest.

Saison 2022: Motiviert bin ich für Vieles, mal güggsle für was die Zeit alles reicht.. :-)”

Mein liebstes Radbar Gadget

Meine neue Smith-Brille – frech, passend und einfach cool!

Patricia Kaufmann